Infinity

Infinity Manga

gelesen: Infinity Manga/Comic adaptation of Sherrilyn Kenyon’s Chronicles of Nick series.
Im Gegensatz zu den DarkHunter Mangas im Westlichen Stil zu lesen. Auch das Format ist etwas größer als die traditionellen Mangas, aber nicht so groß wie eine Graphic Novel. Wie von Kenyon gewohnt (sie wählt nur gute Zeichner aus!), sehr gut gezeichnet – SIMI ist genial, Ash ist vielleicht ein bisschen – ach ich weiß nicht… Kyrian wiederum ist super gezeichnet und Nick passt auch gut.

My name is Nick Gautier and this is the story of my life.

First off, get the name right. It’s pronounced Go-shay not Go-tee-ay or Goat-chay (that has an extra H in it and as my mom says we’re so poor we couldn’t afford the extra letter). I’m not some fancy French fashion designer. I’m just a regular kid… well as regular as someone with a stripper for a mother and a career felon for a father can be.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s