Beast Behaving Badly

Beast behaving badlygelesen EN: Beast Behaving Badly (Pride 5) by Shelly Laurenston
Auf meinem Weg zu Rics und Dee-Anns Buch musste ich Blaynes lesen. Die war im letzten Buch zwar ganz nett, zählte aber nicht zu meinen Lieblingen – wobei, nach dem ich ihr Buch gelesen haben, mag ich sie wirklich, wirklich gerne. Aber der beste Teil des Buches ist Bo – ein erbarmungsloser Eishockeyspieler mit einer bzw. mehreren Zwangsstörungen (Ordnungszwang und Zeitmanagement). Blayne treibt ihn zum Wahnsinn. Ihr Appartement schaut aus wie eine Räuberhöhle, sie ist unpünktlich und desorganisiert. Also das genaue Gegenteil von Bo. Der ist ordnungsliebend, hält sich penibelst an seine Zeitpläne, verliert nie SEINEN Puk. Aber wie sagt schon das alte Sprichwort *g* Gegensätze ziehen sich an – und der Sex ist natürlich „mega“. Richtig super fand ich, das Bos Mähne, er ist 1/2 Bär und 1/2 Löwe, immer,  wenn er sich aufregt (!) wächst und wächst, göttlich! Auch Blaynes körperliche Anhänglichkeit (!) ist amüsant (die ganze Zeit hängt sie an Bos Hals und hat ihre elendig langen Beine um seine Hüften geschwungen – einfach widerlich *g* – will auch!)  Ein sehr lustiges Buch. Trotzdem oder eben deshalb muss ich, bevor ich Rics Buch lese, irgendwas düsteres einschieben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s