Ein Vampir für jede Jahreszeit

Vampir für jede Jahreszeit

gelesen DE: Ein Vampir für jede Jahreszeit – eine Argeneau Anthologie by Lynsay Sands
Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum (The Gift):
Nette Geschichte, aber leider wird das Match making von Marguerite ein bisschen langweilig, von Anfang an ist klar (zu klar), wenn sie 2 (hier Katricia & Teddy) zusammenbringt, gehören die 2 zusammen. Wir wissen zwar auch in vielen anderen Büchern, wer die Akteure sind, aber so augenscheinlich muss es dann doch nicht sein. Da gibt es keinen Zweifel mehr, kein Sträuben, gar nichts – nur eitle Wonne Sonnenschein und alle werden wieder jung und glücklich. Marguerite verkuppelt jeden, der irgendwie mit den Argeneaus zu tun hat, Familienmitglieder, Freunde, Mitarbeiter, damit ja keiner auf der Strecke bleibt und alle glücklich werden ….

Ein Vampir zum Valentinstag (Vampire Valentine):
Kannte die Story zwar schon, habe sie aber, da sie wirklich nett ist, nochmal gelesen. Gefallen hat mir, dass Mirabeau und Tiny ihre Gedanken vor Stephanie nicht verborgen halten konnten. Das war vielleicht eine Peepshow für den Teenager *g*. Aber sonst auch hier nichts Neues, Marguerite kuppelt und alle sind happy.

Das waren ja nur zwei Kurzgeschichten, und da das letzte Vollbuch wirklich gut war, bleibt die Hoffnung bestehen, dass das Nächste (Stephanie!!!) wieder ein bisschen mehr Abwechslung bietet.

Die 3. Story in dieser Anthologie ist eine nette „Historical“ Novelle, so zum drüber streuen…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s