Forbidden

Forbiddengelesen EN: Forbidden (World of the Nightwalkers 1) by Jacquelyn FrankAnfänglich war ich nicht sehr begeistert von den Bodywalkern, die ihre Originale einfach so übernehmen. In weiterer Folge hat sich gezeigt, dass sie sie nicht einfach so übernehmen, sondern das es (mehr oder weniger) freiwillig ist (wenn man die Entscheidung leben oder sterben freiwillig nennen will)! Was mich versöhnt hat ist, dass es keine komplette Übernahme des Originals ist, sondern das beide Seelen miteinander verschmelzen und so zu sagen ein neues Individuum entsteht, wobei natürlich die Bodywalker, aufgrund ihres Alters und ihrer Erfahrungen die dominantere Seite sind. Toll finde ich den Plot, wie die Bodywalker entstanden sind: die Ägypter (ja die!) haben sich ja einbalsamieren lassen um für die Nachwelt erhalten zu bleiben – diese Überheblichkeit haben ihnen die Götter übel genommen und sie dazu verdammt, nie in die Nachwelt zu kommen, sondern als  – Seele/Geist (nicht das richte Wort) weiter zu existieren, in einer Art Zwischenwelt – dem Ether –  durch die Übernahme eines Wirtes (= Original) können sie wieder auf der Erde zurück kommen. Wenn sie in den Ether zurückkehren (meist durch Gewaltanwendung), müssen sie 100 Jahre auf eine Wiedergeburt  warten. Nur wenn ein passendes Original am Rand des Todes steht, wird diesem die Möglichkeit geboten, mit einem Bodywalker zu überleben, stärker zu werden, langlebiger – aber eben nie mehr alleine zu sein. In Buch 1 treffen wir auf Ram (Ramses II – ja genau DER, der die Pyramiden gebaut hat!), welcher mit einem SEAL (Vincent) verbunden ist. Er ist die Nr. 2 des Königs der Bodywalker, der im Ether noch auf seine Wiedergeburt wartet. Cleo (JA – Cleopatra), hat eine Vision von der Wiedergeburt der Königin (mit der ist der König aufs engste verbunden), Ram findet das Original mit der wieder geborenen Königin und beschützt sie fortan… Beschützt werden muss sie von den Templern, dass sind die „bösen“ Bodywalker (warum die böse sind, würde hier den Rahmen sprengen, also bleibe ich einfach bei böse). Die Templer wollen die Königin, genau wie schon das letzte Mal, töten, um die Wiedergeburt des Königs zu verhindern. Der dem König (seinem Führer und besten Freund) überaus loyale Ram fühlt sich unwiderstehlich zu Docia (Original der wieder geborenen Königin) hingezogen. Sträubt sich natürlich vehement dagegen, sie ist ja die Gefährtin seines Königs. Die Lösung dieses Konflikts ist wirklich genial. Extrem lesenswert… und am besten das 2. Buch sofort nach schieben…. da kommt der Ober-Pharao ! Buch 3 (Leo!!!) –  Jänner 2014.

Nightwalkers (6 altbekannte + 6 neue):
1.    Demons
2.    Duids
3.    Vampires
4.    Lycanthropes
5.    ….  (Fee?)
6.    Shadowdwellers

(Necromancers ???)

1.    Djinns
2.    Bodywalkers (Politic/Templar)
3.    Gargoyles
4.    Night Angels
5.    …
6.    …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s