Cabin Fever

CF Panoramagelesen EN: The sweetest Tatto (Cabin Fever 1) + A younger Man (Cabin Fever 3) by Cameron Dane.
Nach dem mir die Geschichte von Grey und Aidan so extrem gut gefallen hat und seine Schwester dort auch vor kommt, habe ich natürlich auch Band 1 gelesen.  John  will nur eine ruhige Urlaubswoche in seiner Hütte am See verbringen. Und er denkt nicht daran wieder nach Hause zu fahren, als er merkt, dass die Hütte schon von der „kleinen“ Schwester seines besten Freundes Grey belegt ist, es gibt immerhin 2 Schlafzimmer! Da werden 7 Tage/Nächte doch zu überleben sein. Aber es ist doch bekannt – Gegensätze ziehen sich an: hier der steife Anzugträger, auf der anderen Seite die Tattookünstlerin mit pinkem Haar. Uuund, dass es schon seit Jahren „Spannungen“ zwischen ihnen gibt. Dann führt ein Kuss zum nächsten und der Zug ist auf der Schiene. Ich finde es gut, dass ich Greys Story zuerst gelesen habe, so weiß ich von Anfang an, wer die beiden sind und habe ihre Geschichte sehr genossen.

Der Schreibstil von Ms. Dane gefällt mir immer besser!

Jetzt zu Teil 3: ich sage nur NOAH! Der Mann ist heiß, war er doch fast 20 Jahre verheiratet und hat 2 Söhne…und plötzlich kann er seine homosexuelle Neigung nicht mehr verleugnen, trennt sich von seiner Frau (sie bleiben aber gute Freunde!) und hat sich in Greys Buch in dessen Partner Aidan verliebt. Dieser ist aber nur an Grey interessiert, also bleibt dieses Gefühl unerwidert. Da er überhaupt keine Ahnung hat, wie ein Man einen Man datet, hat er in dieser Richtung nicht sehr viel Glück. Als er den jungen Zane aus einer unguten Situation rettet und ihm weiterhilft, beginnt sich dieses Blatt zu wenden. Noah ist in seiner Gemeinde ein angesehenen Handwerker und sucht eigentlich einen Partner, der zu seinem Lebensstil passt, somit ist Zane zuerst nicht auf seiner Liste, gerade auch deshalb, weil Zane hetero ist (aber ist er das wirklich?). Es erwächst eine schöne Freundschaft zwischen den beiden Männern. Bald kann Noah Zane körperlich kaum noch widerstehen und Zane, gar nicht so jung wie gedacht wird sich klar – er will Noah auch. Der Sex ist sehr explizit, aber in diesem schönen, liebevollen Rahmen passend. Band 3 reicht zwar nicht ganz an Grey’s Awakening heran, aber schon damals wollte ich unbedingt Noahs Geschichte und bin ganz und gar nicht enttäuscht worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s