Night Broken

Night BrokenNight Broken (Mercy Thompson 8) by Patricia Briggs (2014)
Habe mich sehr auf das Buch gefreut, da ich die Serie wirklich mag und „Mercy“ ganz speziell. Am Anfang kam es mir etwas langatmig vor und Adams Ex Christy hat mich sehr irritiert. Was will die dumme Kuh… und warum geht sie immer an Adams Handy…
Adam ist sich seiner Mercy so sicher, dass ihn das ganze Getue seiner Ex ungerührt lässt, er erfüllt einfach seine Bestimmung, er sorgt sich um die Seinen. Das Christy sich dabei ganz schön daneben benimmt…scheint er gar nicht zu merken. Umso mehr bewundere ich Mercy, die wirklich Stärke zeigt und es sogar schafft ein paar Bissen von Christys Gekochtem runterzuschlucken – aber wirklich nur, um nicht zu verhungern *g*. Aber sie akzeptiert, dass Christy Adams Ex ist und die Mutter von Jesse. Und sie weiß natürlich, dass Christy „the Bitch“, nie Pack war und nie Adams Mate! Soviel und nicht mehr über diese Umstände.
Die Story selber baut sich immer mehr auf, es passiert super viel, Mercy sucht Coyote, findet einen Bruder, rettet alle vor der Zerstörung durch die Fae, Tad zeigt seine wahre Macht um Mercy zu helfen, wird jetzt von den Fae mehr oder weniger festgehalten. Mercy wird ihn befreien müssen – aber das ist eine andere Geschichte (Buch 9 ???).
Dieser aus einem Vulkan erstiegene  Gott oder besser „Höllenhund“ ist ein mehr als würdiger Gegner und dass er in Christy seine verlorene Gefährtin wiedergefunden glaubt, ist der Anfang allen Übels. Eines hat mich dann auch noch irritiert: Warum verwendet Mercy nicht den Wanderstab gegen den Höllenhund, er hat ihr doch schon früher gut gedient, warum gibt sie ihn einfach so an die Fae zurück. Warum hilft ihr Zee nicht und warum…. ach egal, zu guter Letzt schafft es Mercy auch so, aber knapp… auf jeden Fall schickt sie das Hündchen zurück in seinen Vulkan.
Und Adam: er ist sich seiner Gefühle ja sicher, Mercy ist seine Gefährtin und sie ist Pack. Aber er sollte mit seiner Sorge um seine Ex nicht so übertreiben… Adam und Mercy sind in ihrer Liebe ein wirklich schönes Paar, stark und sicher, kein Geplänkel wegen Kleinigkeiten und die Gefährtensache macht es dabei noch intensiver. Es ist schon praktisch, wenn man mit seinem Gefährten auch ohne Worte kommunizieren kann.
Das nächste Buch wird sicher wieder spannend, es ist einiges zu erwarten, alleine die Tatsache, dass sich das Rudel mit einem Kojoten abfinden musste, jetzt haben sie auch noch einen geläuterten pseudo- Höllenhund im Rudel?!? Hoffentlich schicken sie Christy bald in die Wüste und Adam antwortet sein Telefon wieder selber… *g*

Advertisements

2 Kommentare zu “Night Broken

    • I am not so good in writing reviews as you are … mostly I write down my opinion, so they are not real reviews, as they would spoil to much and be at last so long as the book *g*
      Looking forward to talk to you a lot in Berlin! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s