Scandal and the Duchess + Rules for a Proper Governess

Scandal PanoramaScandal and the Duchess (Highland Pleasure 6.5) & Rules for a Proper Governess (Highland Pleasure 7) by Jennifer Ashley (2014)
Das waren gerade die richtigen Bücher, um mich wieder auf alte Pfade zu bringen, nachdem ich etwas stark in die m/m Richtung abgedriftet bin (leider nicht sehr lange *g* bin schon wieder zurückfällig geworden…) Es konnten nur die Mackenzies sein bzw. die McBrides… über die Jungs brauch ich hier wirklich nichts mehr zu sagen, die sind schon ausführlich behandelt worden,  und bei Jennifer Ashley sind es gerade die weiblichen Protagonisten die wirklich zu überzeugen wissen. Sie schaffen es, aus einem notorischen Weiberheld einen glücklichen Ehemann zu machen und einem, dem Leben überdrüssigen Schotten wieder Leben und Liebe einzuhauchen. Ich glaube nach Steven McBride (Scandal…) und Sinclair (Rules…) sind jetzt alle McBride unter der Haube… so wie auch alle Mackenzies…nett… muss mal schauen wer die „gestohlene Braut“ (The stolen Mackenzie Bride) im nächsten Buch sein wird…. aber zuerst gibt es ja noch ein Mackenzie Clan Gathering (7.5) auf das ich mich freuen kann.
Steves Buch hätte ruhig eine ganzes sein können, er ist doch so ein netter BadBoy und die mag ich gerne ein wenig länger…um sich den lästigen heiratswilligen Damen zu entziehen und seine Ruhe zu haben, geht er, mit der nach dem Tod ihres ältlichen Gemahls von Journalisten verfolgten Duchess Rose einen Handel ein, aus dem er zu meiner Freude nicht mehr rauskommt. Sie beschließen Verlobte zu spielen und werden von ihren Gefühlen überholt…
Sinclair McBride hat 7 Jahre nach dem Tod seiner geliebten Frau nur seine Kinder und vielleicht seine Arbeit als Strafverteidiger, die ihn noch im Diesseits halten. Da erleichtert ihn eine Diebin um seine Geldtasche und stiehlt dabei auch gleich sein Herz. Fasziniert von diesem Man sucht sie seine Nähe und schafft es zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Die beiden Kinder von Sinclair sind wahre Rabauken, keine Gouvernante hat es bisher länger als eine Woche bei ihnen ausgehalten, aber Bertie, die kleine Diebin schafft es, bei gegenseitigen Sympathie der Kinder, die plötzlich vakante Stelle als neue Gouvernante zu erhalten. Es kommt, wie es kommen muss, die Anziehung zwischen Bertie und Sinclair wächst, und Bertie schafft es, Sinclair aus der tiefen, bodenlosen Leere heraus zu reißen. Sie überwinden die Widrigkeiten ihrer ungleichen Herkunft und Bertie, die sich trotz ihres Lebens auf den dunklen Straßen von London ihre Reinheit in Seele und Körper erhalten hat, wird in gewohnter Weise vom ganzen Mackenzie- und McBrideclan herzlichst aufgenommen.
OK hab nachgeschaut… in Buch 8 es wird um Malcom Mackenzie gehen, ein Vorfahre der jetzigen Mackenzie Familie, der nach der großen Schlacht von Culloden den Engländern seine zukünftige Braut unter der Nase wegstiehlt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s