Grave Surprise (Harper Connely 2) Graphic Novel by Charlaine Harris, Royal McGraw and illustrator Ilias Kyriazis

grave-surprise-bild-blog

– erscheint am 27. Dezember 2016/bzw. 3. Jänner 2017 als Hardcover Graphic Novel by Dynamite Entertainment

Nachdem ich die Sookie Stackhouse Serie eigentlich recht gerne gelesen habe, diese aber dem Ende etwas zu sehr schwächelte, habe ich mit der Harper Connely Serie gar nicht erst angefangen.

Diese Graphic Novel ist als Horror eingestuft und Teens+ gerated … ok, dass würde mich eigentlich abschrecken, aber da ich Graphic Novels sehr mag und mir dieses Exemplar zur Ansicht angeboten wurde – warum nicht.
Als Graphic Novel funktioniert die Story sehr gut (als Buch scheinbar nicht so gut, wenn man sich einige Meinungen /Rezensionen durchliest). Sie ist  Band 2 der Serie, aber auch ohne das 1. Buch zu kennen, kommt man gut in die Story rein, es wird einiges erklärt, damit man weiß um was es bei „Harper Connely“ überhaupt geht…

Ich mag GN die sehr realistisch gezeichnet sind und die Figuren in dieser GN kommen sehr gut rüber, so wie man Sookie mit Anna Paquin identifiziert, hat man hier ein gutes Bild von Harper, und Tolliver ist so sexy gezeichnet wie er rüberkommen soll.

Die Story ist wirklich spannend und mysteriös. Die Auflösung sehr überraschend – ganz à la „Criminal Minds“ – jemand wird umgebracht um jemandes Aufmerksamkeit auf sich zu lenken – verkannte Liebe ist zerstörerisch. Gut erzählt/gezeichnet ist Harpers Gabe (Tote zu finden), die nicht angeboren ist, sondern seit einem Blitzschlag, der sie mit 8 Jahren fast getötet hat, vorhanden ist. Sie versucht den Toten und deren Angehörigen zu helfen, versucht offenes abzuschließen. Die Nebengeschichte um ihre Gefühle für Tolliver kommt sehr gut rüber und auch die Schwierigkeiten mit ihrem Dasein als Nomaden, da sie ja zusammen mit Tolliver von Fall zu Fall reist. UND sie hat einige interessante Freunde – „Wenn es Schnee gibt, wirst du glücklich sein“.
Leider sehen sie einige Leute nicht als Wohltäter, sondern als Freak oder gar Scharlatan und sie begegnet offener Abneigung,  zusätzlich zu den gesundheitlichen Nebenwirkungen ihrer Gabe.

Eine interessante und guter Hintergrundstory und eine sehr spannende Haupthandlung, die als GN wirklich funktioniert.

Dank an NetGalley und Dynamite Entertainment für die Zurverfügungstellung dieses Rezensionsexemplars


 

Grave Surprise (Harper Connely 2) by Charlaine Harris with co-author Royal McGraw and illustrator Ilias Kyriazis – release date December 27, 2016 / resp. January 3, 2017 as Hardcover Graphic Novel by Dynamite Entertainment

I did like to read the Sookie Stackhouse series, but as the end got a bit too weak, I did not start with the Harper Connely series.
This graphic novel is classified as horror and teens+ rated … ok, that would actually pull me off, but since I like Graphic Novell’s very much and that one was offered to me to review – why not.

As a graphic novel, the story works very well (as a book it seems not so much as you read through some opinions / reviews). It is book 2 of the series, but even without the first book, you get into the story nicely. It explains a lot, so you know what “Harper Connely” is at all …
I like GN’s which are drawn realistic and the characters in this GN are really good, just as Sookie is identified with Anna Paquin, you have a good picture of Harper, and Tolliver is drawn as sexy as he is supposed to be.

The story is really exciting and mysterious. The resolution very surprising – quite à la „Criminal Minds“ – someone was killed to draw someone’s attention – misunderstood love is destructive.
Harper’s gift (to find the dead) is very well explained and drawn. Her gift is not congenital, but has appeared after being hit by a lightning stroke, which almost killed her at the age of eight. She tries to help the dead and their loved ones, to give them closure. The side story about her feelings for Tolliver comes along very well, also the difficulties with their existence as nomads, since together with Tolliver she travels from case to case. AND she has some interesting friends „when there will be snow, you will be happy”.

Unfortunately, some people do not see her as benefactors but as freaks or even charlatan, and she accounts open aversion, in addition, Harper suffers from severe health side effects by her gift.

A good and interesting background story as well as a very thrilling main story that really works as a Graphic Novel.

Thanks to NetGalley and Dynamite Entertainment for providing this review copy.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s